Am Anfang stand die Frage: Sollen wir unsere Ringe wirklich selber schmieden? Zweifel kamen bei den Punkten auf, dass viel Geld zu bezahlen sei, man mit Gold arbeiten müsse und schließlich Ringe fürs Leben hergestellt würden. Da will man keinen Fehler machen. Doch Eines sei schon vorab gesagt:

Der Tag hat sich wirklich gelohnt! Wir könnten uns keine schöneren Ringe vorstellen…

Alles begann früh am Samstagmorgen im verschlafenen Örtchen Weitingen. Bei einem kreativen Ideenaustausch bei Kaffee und Zeichenstift half uns Bert, die ungefähren Designideen in konkrete Formen für das Metall umzuformen. Gerade die gemütliche, häusliche Atmosphäre ließ schnell die Scheu verschwinden und wir fühlten uns sofort bei ihm zu Hause.

Am Anfang war auch der Respekt vor dem wertvollen Goldplättchen riesengroß, an dem wir nun herumsägen und –klopfen sollten. Doch schon nach ein paar Versuchen nahmen Neugier und Tatendrang Überhand und wir feilten unter Berts Anleitung los, was das Zeug hielt. Da war dann auch das Ansetzen des Lötfeuers nur noch eine Kleinigkeit. Ganz zu schweigen vom Ringeintauchen ins Säurebad. Was nach dem Löten als rußig-verschmorter Kreis in die Säure getaucht wurde, kam am Ende als funkelnder Goldring heraus, wie man es sich nur wünschen kann.

Nach einem leckeren Mittagsimbiss, den uns seine Frau liebenswerterweise ins Schmiedezimmer gebracht hatte, ging es in die vorletzte Phase der Herstellung. Wir hatten die einzelnen Schichten des Rings aufeinander gelötet – das Wellenmuster, welches wir uns zu Beginn überlegt hatten, nahm allmählich Gestalt an. Nun hieß es, die Platten in Ringform zu biegen und zu klopfen und schließlich mit dem Grundring zu verbinden. Es war erstaunlich! Vorher zweifelten wir beide schon, ob das Projekt überhaupt etwas wird, denn den ganzen Vormittag über schnitten, sägten, klopften und schliffen wir „nur“ zu lötende Bahnen der Goldwellen. Aber nun nahm der Ring „als Ring“ Gestalt an und es war eine Riesenfreude zuzusehen, wie wir unter Berts Anleitung und helfender Hand unsere Traumringe schufen. Der Abschluss war dann nicht minder schön: mit jedem Feilen, Schleifen und Polieren veränderte der Ring sein Aussehen und wurde immer mehr zu einem „Herzensstück“, das sich in jeder Auslage eines Goldschmieds sehen lassen konnte.

Am Ende sagen wir von Herzen: „Danke Bert, dass du uns dieses unvergessliche Erlebnis ermöglicht hast!“ Wir haben jetzt Eheringe für uns geschaffen, von eigener Hand gefertigt, mit denen wir auch unsere ganz eigene Geschichte verknüpfen. Ein gekaufter Ring hätte uns nicht diese „Tiefe“ geschenkt…

Katja und Jan aus Stuttgart

Es hat viel Spaß gemacht, einen Tag in der Rolle des Goldschmiedes zu verbringen.

Lieber Bert, nachdem unsere standesamtliche Trauung vollzogen ist und nun unsere kirchliche Trauung bevorsteht, erinnern wir uns immer noch mit Freuden daran, als wir unsere Ringe bei Dir...

Es war wirklich ein grandioses Abenteuer, die Eheringe selber zu schmieden.

Angefangen hat es mit einer sehr sympathischen Vorbesprechung mit Bert. Er hat sich alle Zeit für uns genommen und hat unsere Wünsche mit uns besprochen. Voller Vorfreude sind wir dann in Berts...

Bert half uns unsere vagen Vorstellungen zu einem tollen Entwurf zu formen.

Wir haben uns sehr lange unterschiedliche Eheringe angeschaut. Unser Problem war aber, dass es sehr schwer war, etwas zu finden, was uns beiden wirklich gefällt. Wir haben uns überlegt, dass die...

Bei unserem ersten Gespräch haben wir bereits gemerkt, dass die Chemie stimmt.

Hallo lieber Bert, Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei Dir für diesen wunderschönen und unvergesslichen Tag bedanken. Als wir uns entschlossen hatten zu heiraten, war sehr bald klar, dass...

Du hast uns ganz toll begleitet und geführt, so dass die Ringe perfekt geworden sind 🙂

"Lieber Bert, wir haben unsere Eheringe bei dir geschmiedet und zu Beginn hast du gesagt, dass es was ganz persönliches von uns für uns wird. Jetzt danach verstehen wir diesen Satz, denn diese...

Es ist tatsächlich ein Abenteuer, das sich aber mehr als lohnt

„Ihr möchtet Eure Eheringe selbst schmieden? Geht das denn so einfach?“ Ungläubig schauten uns die meisten unserer Familienmitglieder und Freunde an, als wir von der Idee unsere Eheringe selbst zu...

Selber schmieden ist viel mehr als „nur“ Materie – so wie eben auch die Liebe…

Seit unserem Schmiedetag und unserer Hochzeit sind schon wieder ein paar Monate vergangen. Der Tag, an dem wir unsere Wünsche und Vorstellungen in einen selbst geschmiedeten Ring schmelzen durften,...

Wir hatten ein gutes Gefühl beim Arbeiten, obwohl wir das ja noch nie gemacht haben.

Als wir auf dem Weg zum Vorgespräch zu Bert waren hatten wir ja schon ein bisschen „Bammel“. Was ist wenn er uns unsympatisch ist? Oder unfreundlich? Als Bert uns dann die Tür zu seinem Atelier...

Einem aufregenden, spannenden, sehr emotionalen und freudigen Tag

Nach einem aufregenden, spannenden, sehr emotionalen und freudigen Tag beim Ringe schmieden mit Bert saßen wir abends zusammen und haben über die Magie des Schmiedens gesprochen und unsere selbst...

Die Mühe und Liebe für den anderen, mit der unsere Ringe gemacht sind verbindet.

Lieber Bert, eigentlich sind wir ja schon eine ganze Weile verheiratet und auch Eheringe haben wir bereits. Aber damals haben wir uns, da die Geburt unserer Tochter kurz bevor Stand und wir so oder...

Neugierig geworden?

Teilt mir mit, was eure Fragen oder Wünsche sind und ich schaue, wie ich euch helfen kann!

w

Kontakt

Ihr könnt jetzt auch einen Termin buchen und auswählen, ob unsere Besprechung im Atelier oder per Skype stattfinden soll.

Brainstorming

An unserem Besprechungstermin kreieren wir euer Ehering-Design, probieren aus, welche Ringform zu euch passt und gut am Finger sitzt.

}

Abenteuer

Wenn wir uns einigen, wird jedes Eheringpaar durch mich persönlich angefertigt, oder durch euch selbst geschmiedet.